Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Schwerpunkt:
Alle 2021 online erschienenen Artikel zum Nach-Lesen
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Hochschulen

Gerhard Wolff

STUDIENQUALITÄT

Mehr MINT, weniger Studienabbrüche

Absolventenzahl durch Präventivmaßnahmen verbessern

Eine Studie aus Bayern zeigt, wie die Abbruchquoten in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) verringert werden können. Das Bayerische Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) hat die dreijährige Studie zur Initiative „Wege zu mehr MINT-Absolventen“ durchgeführt.

Gerhard Wolff

Rangliste

Neues Universitätsranking nach Reputation

Universität München schneidet als beste deutsche Hochschule ab

Die Times Higher Education (THE ) hat das World Reputation Ranking für 2012 veröffentlicht und die 100 renommiertesten Hochschulen der Welt bewertet. Das nicht überraschende Ergebnis: die Top 50 werden von Universitäten englischsprachiger Länder dominiert. „Clear evidence of an elite Anglo-American cadre of six global university ‚super-brands‘ has emerged from the second annual Times Higher Education World Reputation Rankings“, zieht Phil Baty, Herausgeber des THE-Rankings, Bilanz.

Jahrgang 2003
Ausgabe 2/2003
Stephan Ritter

Hochschulen

Sie werden zu Mietern, Eigentümern und Bauherren

Reformen im hochschulischen Liegenschaftsmanagement – Stand in den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und England

Jahrgang 2004
Ausgabe 6/2004
Klaus Anderseck

Hochschule

Dilemma oder Chance?

Wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität

Jahrgang 2007
Ausgabe 4/2007

Nachgefragt

Cooperation will be crucial

Professor Dr. Hans Vossensteyn, Research Co-ordinator, Center for Higher Education Policy Studies, Twente/NL

Jahrgang 2007
Ausgabe 2/2007

Nachgefragt

Es gibt keine Patentlösungen

Dr. Helga Beste, Referentin für Studium und Lehre an der Technischen Universität Kaiserslautern

Jahrgang 2008
Ausgabe 6/2008

Nachgefragt

Deutsche Forschung im europäischen Markt platzieren

Dr. Jens-Peter Gaul, Leiter der Koordinierungsstelle EG der Wissenschaftsorganisationen in Bonn/Brüssel (KoWi)

Jahrgang 2008
Ausgabe 5/2008

Nachgefragt

Berührungsängste abbauen

Prof. Dr. habil. Thomas Armbrüster, Präsident der heilbronn business school

Jahrgang 2008
Ausgabe 4/2008

Nachgefragt

Gestalter und Brückenbauer

Dr. Fabrice Larat, Projektmanager eines von der Europäischen Union finanzierten Exzellenznetzwerkes an der Universität Mannheim

Jahrgang 2008
Ausgabe 3/2008

Nachgefragt

Wissenschaftsmanagement ist kein Selbstzweck

Dr. Adolf Keßeler, Leiter Stabsstelle Unternehmensentwicklung und Außenbeziehungen im Forschungszentrum Jülich

Seiten