Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

news

news

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Ostdeutsche in Begabtenförderungswerken +++ Linke fragt nach der "Initiative Digitale Bildung" +++ Zukunft des Institute for Advanced Sustainability

10.05. - 14.05.2021
Bild: www.pixabay.com

Vor dem Wochenende werfen wir noch einen Blick auf die Geschehnisse in dieser Woche im Deutschen Bundestag. Die Redaktion wissenschaftsmanagement.de wünscht allen Leserinnen und Lesern ein erholsames Wochenende. Übrigens: über die Suchfunktion (oben rechts in der Menuleiste) finden Sie leicht zu älteren Meldungen.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Ausgründungen aus Hochschulen +++ FDP fordert Einrichtung für Bildungsinnovationen +++ Regierung betont Bedeutung der KMK

03.05. - 07.05.2021
Bild: LouPe www.pixelio.de

Die Redaktion wünscht allen Leser:innen ein schönes Wochenende. Vorher blicken wir noch einmal auf die Woche im Deutschen Bundestag zurück und haben drei Meldungen aus dem Bereich Bildung und Forschung zusammengetragen.

Jens Engelke, Dr. Christian Grünwald, Julia Klingemann und Andreas Neef

Governance & Management

Vorausschauende Hochschulentwicklung

Wie strategische Vorausschau in Hochschulen etabliert werden kann
Bild: CHE Consult/Z_punkt GmbH

Müssen sich Hochschulen in ihrer strategischen Entwicklungsplanung neu erfinden? Hochschulen erarbeiten periodisch Entwicklungspläne, im Regelfall in einem 5-Jahres-Zyklus, und sind dabei gefordert, sich selbst in ihrem Portfolio sowie den Wandel in ihrem Umfeld zu reflektieren und mögliche Umbrüche zu antizipieren. Doch wie kann es Hochschulen – als maßgeblichen Mitgestaltern von Zukunft – gelingen, sowohl die Qualität ihrer strategischen Planungen als auch ihre eigene Wandlungsfähigkeit im Sinne von Agilität zu steigern? Der folgende Artikel beschreibt anwendungsorientiert die Integration von strategischer Vorausschau in hochschulische Planungsprozesse zur Stärkung ihrer Zukunftsfähigkeit und wirft einen Blick darauf, wie Hochschulen eine „Foresight Literacy“ entwickeln können.

Detlef Büttner, Christian Grubak und Martin Jägerhorn

Transfer & Peer Consulting

Die Open-Access-Herausforderung

Wie schaffen wir Transparenz und effiziente Prozesse?
Bild: Wissenschaftsmanagement/Lemmens Medien

Forschungsförderer, Universitäten, Bibliotheken und Verlage stehen durch das Wachstum des Open- Access-Publizierens vor vielfältigen Herausforderungen. Einerseits steigen die zu administrierenden Volumina stark an, andererseits differenzieren sich die geschlossenen Verträge immer weiter aus. Neben der Finanzierung sind Fragen zur Transparenz und Compliance die großen Hürden, die es zu überwinden gilt. Deshalb ist die Entwicklung einer nachhaltigen Infrastruktur DIE zentrale Aufgabe für alle Beteiligten.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Linke: Bildungsförderalismus reformieren +++ Bericht zur Bildung für nachhaltige Entwicklung +++ Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2021

26.04. - 30.04.2021
Bild: www.fotolia.com

An dieser Stelle möchten wir uns heute einmal bei unseren Leser:innen für das rege Interesse an unseren Meldungen, Artikeln unserer Autorinnen und Autoren und Serviceangeboten (Newsletter, Archiv etc.) bedanken.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

630 Millionen Euro für Nationale Bildungsplattform +++ Bundesregierung: Tenure-Track-Professur schaftt Planbarkeit +++ Studienwerke stellen ihre Schwerpunkte und Ausrichtung vor +++

19.04. - 23.04.2021
Bild: Siegfried Baier www.pixelio.de

Die Redaktion wünscht allen Leser:innen ein schönes Wochenende. Vorher blicken wir noch einmal auf die Woche im Deutschen Bundestag zurück und haben drei Meldungen aus dem Bereich Bildung und Forschung zusammengetragen.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Arbeitsbedingungen in Fördereinrichtungen + KfW-Studienkredits + Klimaneutrale Wissenschaft und Forschung + Förderung der akademischen Restaurierung + Stärkung der Begabtenförderung + FDP will Rahmenbedingungen für KI-Anwendungen verbessern

12.04. - 16.04.2021
Bild: Lars Haberl www.pixelio.de

Welche Anträge haben die im Bundestag vertretenen Fraktionen in dieser Woche gestellt, die die Themen Bildung und Forschung betreffen? Welche Antworten der Bundesregierung gab es in dieser Woche auf ältere Anträge und Anfragen? Wir haben die wichtigsten Meldungen für unsere Leser:innen zusammengestellt.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

AfD fordert Deutschen Beruflichen Austauschdienst +++ Anpassungsbedarf im Wissenschaftsbetrieb wird geprüft

05.04. - 09.04.2021
Bild: LouPe www.pixelio.de

Die Osterferien neigen sich dem Ende entgegen. Die Redaktion wünscht allen Leser:innen ein schönes Wochenende. Sie sind eventuell auf der Suche nach passender Fachliteratur oder bestimmten Artikeln? Stöbern sich doch einmal in unserem Archiv oder besuchen Sie uns in unserem Shop.

Ronny Meier

Wissenschaftskommunikation

Der Einsatz von Sozialen Medien zur Kommunikation mit der Wirtschaft

Eine Bestandsaufnahme am Beispiel der Fraunhofer-Gesellschaft
Bild: Lemmens Medien

Soziale Medien werden nicht nur von Wirtschaftsunternehmen oder Privatpersonen genutzt, sondern spielen auch für außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wie die Fraunhofer-Gesellschaft e. V. (FhG) eine immer größere Rolle in der Kommunikation. Für die FhG sind Erträge aus Wirtschaftsprojekten essenziell: Nur wenn sie ausreichend Mittel erwirtschaftet, ist der Fortbestand der Gesellschaft gesichert. Wirtschaftsunternehmen sind somit eine Kernzielgruppe in der Kommunikation der FhG.

Seiten