Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Bedingungen für Innovation schaffen

schwerpunkt

Jahrgang 2010
Ausgabe 5/2010
Gerhard Wolff

Innovationspraxis: Einblicke in die Innovtionsforschung

Bedingungen für Innovation schaffen

Innovationsforschung – ein kurzer Einblick

Innovation ist ohne Frage ein erfolgsentscheidender Faktor für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Doch kann man das Schaffen von Neuerungen planen? Nein. Und ja. Auch wenn der schöpfende Funke meist nicht im richtigen Moment, oft genug gar nicht und doch immer wieder unverhofft überspringt, kann ein Unternehmen vieles dafür tun, die Bedingungen für Innovationen zu optimieren. Neben politischen Grundlagen, wie beispielsweise die Beseitigung von Störfaktoren in der öffentlichen Verwaltung oder steuerliche Anreize, sind leistungsfähige Innovationsprozesse das Lebenselixier gesunder Wirtschaftsunternehmen. Noch im März dieses Jahres Bedingungen für Innovation schaffen Innovationsforschung – ein kurzer Einblick hat die OECD Deutschland empfohlen, mit mehr Innovation, Bildung und Wettbewerb die Grundlage für einen ausgeglichenen Aufschwung zu legen und veröffentlichte eine Liste an politischen Maßnahmen, die die Innovationskraft in der Bundesrepublik steigern sollte. Sind gute Rahmenbedingungen geschaffen, müssen Individuen und Organisationen aktiv werden.