Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Schwerpunkt:
Alle 2021 online erschienenen Artikel zum Nach-Lesen
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Innovation

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Union fragt nach FuI-Politik der Bundesregierung +++ Bildungs- und Forschungsetat steigt leicht

08.08. - 12.08.2022
Foto: www.fotolia.com

Zum Wochenausklang folgt unser Rückblick auf die parlamentarische Arbeit, die das Wissenschaftsmanagement, die Hochschullandschaft, Forschung, Lehre und Transfer betrifft. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung des Deutschen Bundestages. Allen Leser:innen ein erholsames und schönes Wochenende!

Matthias Fuhrland und Michael Brucksch

Transfer & Peer Consulting

Kausale Transferindikatorik

Entwicklung des Transfer_i-Modells mit Kausalketten-Tool
Wissenschaftsmanagement - Entscheiden.Führen.Gestalten

Forschungsbasierter Wissens- und Technologietransfer erfolgt bisher in der Regel institutionszentriert und weitestgehend planlos mit den entsprechenden Konsequenzen für Indikatorik und Transfererfolg. Die bisherige Transfer- und Innovationsindikatorik entstand komplett entkoppelt von Ressourcen, Prozessen und logischen Abhängigkeiten und kann daher weder dazu verwendet werden, die Umsetzung politischer Strategien und Zielsetzungen im Transfer- und Innovationsgeschehen zu überwachen, noch ein Innovationssystem in puncto Funktionalität, Effektivität und Outcome beziehungsweise Impact zu optimieren. Wenn der Transfer tatsächlich als Third Mission erfolgreich etabliert werden soll, muss der Zweck der Transferindikatorik auf Monitoring und Steuerung des einzelnen, klar definierten Innovationssystems ausgerichtet werden, der Transfer muss von der Invention bis zur Innovation prozessorientiert und subsystemübergreifend geplant werden und die Indikatorik muss an den Transferobjekten und der Verfügbarkeit erforderlicher Ressourcen orientiert werden.

Ulf Richter

Governance & Management

Motor für technische, ökonomische und soziale Innovation

Transferziele und Transferstrategie der Universität Siegen
Foto: Universität Siegen

Mit einer individuellen und von vielen Hochschulangehörigen getragenen Transferstrategie kann eine Hochschule neben ihrem Lehrangebot und ihrer Forschungsleistung ein weiteres Profilmerkmal entsprechend ihrer eigenen Stärken und ihres Selbstverständnisses entwickeln. Transfer setzt zwingend Kooperation voraus, denn erst durch (enges) partnerschaftliches Zusammenwirken zwischen der Hochschule und den Transferempfängern entstehen Innovationen, die zeitnah in der Praxis einen Mehrwert schaffen. Insbesondere für kleinere und mittelgroße Hochschulen erscheint es aus Effizienz- und Effektivitätsgesichtspunkten sinnvoll, die Transferaktivitäten hochschulintern zu bündeln und so Synergiepotenziale zu nutzen.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Erforschung und Nutzung von Gentechnologien +++ Gutachten zu deutschem Forschungs- und Innovationssystem +++ Förderung des Digitalführerscheins +++ Förderung anwendungsorientierter Forschung durch die DFG

06.09. - 10.09.2021
Bild: Rainer Sturm www.pixelio.de

Rund zwei Wochen vor der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag wird die amtierende Regierung noch einmal mit vielen Anfragen im Themenbereich Bildung und Forschung beschäftigt. Eine Auswahl haben wir an dieser Stelle für unsere Leser:innen  getroffen und verlinken die Meldungen. Die Redaktion wünscht ein angenehmes Wochenende.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Verstetigung des Deutschen Bioinformatik-Netzwerkes +++ Umsetzung des Aktionsplans "Natürlich. Digital. Nachhaltig." +++ Aktivitäten im Rahmen der UN-Ozeandekade +++ Kosten und Nutzen des Hightech-Forums +++ Anpassungen der Fördermaßnahme "Go-Bio"

12.07. - 16.07.2021
Bild: www.pixabay.com

Zum Wochenausklang folgt unser Rückblick auf die parlamentarische Arbeit, die das Wissenschaftsmanagement, die Hochschullandschaft, Forschung, Lehre und Transfer betrifft. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung des Deutschen Bundestages. Allen Leser:innen ein erholsames und schönes Wochenende!

Redaktion

Die Woche im Bundestag

Internationaler Austausch von Studenten +++ Umsetzung des Digitalpakts Schule +++ Umsetzung des Aachener Vertrags

17.08. - 22.08.2020
Bild: Lou Pe www.pixelio.de

wissenschaftsmanagement.de fasst für Sie zum Wochenende die wichtigsten Meldungen aus dem Bundestag zusammen und verlinkt auf die Originalmeldungen.

Redaktion

Die Woche im Bundestag

FDP fordert Biotech-Gründungsfreiheit +++ Ziele der Nationalen Bioökonomiestrategie +++ Ausbildung in der Krise sichern +++ Wissenschaftskommunikation stärken +++ Welt ohne Bargeld

15.06. - 19.06.2020
Bild: Lars Haberl www.pixelio.de

Zum Wochenausklang folgt unser Rückblick auf die parlamentarische Arbeit, die das Wissenschaftsmanagement, die Hochschullandschaft, Forschung, Lehre und Transfer betrifft. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung des Deutschen Bundestages. Allen Lesern ein erholsames und schönes Wochenende!

Redaktion

Die Woche im Bundestag

Jahresbericht zu Forschung und Innovation +++ Forschung an Nanorobotern +++ Stand der Umsetzung von BNE +++ Forschungskoordination Corona-Impfstoff

01.06. - 05.06.2020
Bild: Lou Pe www.pixelio.de

Nachfolgend einige Meldungen aus dem Deutschen Bundestag zu Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Die Redaktion wünscht Ihnen ein schönes Wochenende. Bleiben Sie gesund!

Tanja Rosenthal

Neues aus der Wissenschaft

Mehr als 4 Milliarden Euro für die Hochschulen durch den Hochschulpakt: Umsetzungsbericht 2017 veröffentlicht +++ „Innovation in der Hochschullehre“ – Toepfer Stiftung gGmbH als Trägerinstitution ausgewählt

Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK)
Bild: www.pixabay.com

In dieser Rubrik fassen wir in loser Folge interessante Pressemeldungen aus den Wissenschaftseinrichtungen zusammen. Ebenso berücksichtigen wir ausgewählte Veranstaltungshinweise. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung. Ihre Redaktion Wissenschaftsmanagement.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Fachprogramm Medizintechnik +++ Änderung des Hochschulrahmengesetzes +++ Strategie zur Künstlichen Intelligenz +++ Wissenschaftspakte schaffen Sicherheit +++ FDP fordert Änderung des Kapazitätsrechts +++ Hochschulzulassung gerecht gestalten

03.06. - 07.06.2019
Bild: www.pixabay.com

Die Einigung zu den drei Wissenschaftspakten „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“, „Pakt für Forschung und Innovation IV“ und „Innovation in der Hochschullehre“ stand diese Woche noch einmal im Fokus der Bildungs- und Forschungspolitik. Die Redaktion verabschiedet sich ins lange Wochenende und wünscht frohe Pfingsten!

Seiten