Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Führungskräfte

Jahrgang 2012
Ausgabe 4/2012
Stephanie Dittmer und Esther Strätz

Leadership

Gewusst wie – General Management in Wissenschaftsorganisationen

Führungskräfte zwischen Autonomie und Innovationsdruck

Jahrgang 2012
Ausgabe 4/2012
Sabina Fleitmann

Leadership

Verwalten oder Gestalten?

Ein freundlich-kritischer Blick auf die Führungswelt in Fachbereichen, Studiengängen & Co.

Jahrgang 2012
Ausgabe 4/2012
Robin Middlehurst

Leadership

Leadership and Management in Universities

Two Concepts that are not the same but strengthen each other

Jahrgang 2012
Ausgabe 4/2012
Elke Karrenberg

Leadership

Mit JGU-Leadership in Führung gehen

Die Entwicklung einer universitätsspezifischen Führungskultur an der Universität Mainz

Jahrgang 2012
Ausgabe 3/2012
Rolf Arnold

Führen mit Gefühl

Eine Anleitung zum Selbstcoaching. Mit einem Methoden-ABC

2012, 2. Auflage, broschiert, 172 Seiten, 36,95 Euro, Gabler Verlag, Wiesbaden
ISBN 978-3-8349-2926-6

Bruni Köppen

Führungskultur

Wie steht es um Deutschlands Spitzenführungskräfte?

Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts an eine lebendige Unternehmenskultur

Eine neue Studie befasst sich mit der Frage, warum wir gesamtgesellschaftlich ein zeitgemäßes Führungsverständnis brauchen. Im Auftrag der drei Projektpartner stiftung neue verantwortung, Egon Zehnder International und Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) wurden Minister, Parteivorsitzende, Vorstände führender Unternehmen, Universitätspräsidenten, Gewerkschaftschefs, hochrangige Kirchenvertreter und Militärs sowie Vorsitzende großer zivilgesellschaftlicher Organisationen zu den Anforderungen an Deutschlands Führungskräfte im 21. Jahrhundert interviewt. Das Ergebnis dieser unter 30 Spitzenkräften durchgeführten Umfrage (darunter fünf Frauen) wurde am 17. April in Berlin unter dem Titel „Jeder für sich und keiner fürs Ganze?“ vorgestellt.

Seiten