Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Regionale Cluster bringen Innovationen und Wachstum

management

Jahrgang 2008
Ausgabe 3/2008
Karl Heinrich Oppenländer

Prognose

Regionale Cluster bringen Innovationen und Wachstum

Auf die Umsetzung der technologischen Revolutionen kommt es an

Zwei Tendenzen zeichnen sich am Anfang des 21. Jahrhunderts ab: Die demografische Entwicklung wird ab 2015 in der Bundesrepublik Deutschland eine drastische Verringerung der Erwerbstätigenzahlen herbeiführen. Sind damit gravierende Einschnitte in das wirtschaftliche Wachstum und damit in den bisher hohen Lebensstandard verbunden? Zum anderen erleben wir zwei technologische Revolutionen: in der Informationstechnologie und in der Biotechnologie. Schaffen sie es, sollte ihre Umsetzung in Innovationen gelingen, den Produktivitätsschub zu erzeugen, der das wirtschaftliche Wachstum hochhält? Ein Schlüsselfaktor zur schnellen Umsetzung sind regionale Cluster als Brutstätten für Innovationen. Sie werden zunehmend vom Staat gefördert. Das ist die Aussage einer Studie im Rahmen der Ludwigsburger Gespräche (Oppenländer 2007).