Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Schwerpunkt:
Alle 2021 online erschienenen Artikel zum Nach-Lesen
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Goethe-Universität rüstet Lehramtsstudierende für die Zukunft

news

Luis Padberg

Lehrerbildung

Goethe-Universität rüstet Lehramtsstudierende für die Zukunft

Mit neuer Akademie zu mehr Praxisbezug

Im Rahmen der Fachveranstaltung „Kurswechsel – Neue Wege zur Professionalisierung in der Lehrerbildung“ wurde die neue Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) an der Goethe-Universität eröffnet.

Hochrangige Referenten, wie der Staatssekretär des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Ingmar Jung, diskutierten am 20. Juni 2012 bei der Veranstaltung über die Zukunft in der Lehrerausbildung und feierten anschließend die Eröffnung der neuen Akademie. Die Festrede hielt Helge Braun, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

„Mit der Gründung der Akademie setzt die Goethe-Universität ein sichtbares Zeichen für das Profil der Hochschule, in dem Lehrerbildung eine zentrale Rolle spielt“, betont Vizepräsident Matthias Lutz-Bachmann die wichtige Funktion der Einrichtung für die Zukunft der Universität. „Mit diesem Kurswechsel will sich das Frankfurter Konzept positionieren, und zwar nicht nur in Hessen, sondern auch in der gesamten Region und darüber hinaus. Nur so kann Frankfurt auch in der nächsten Phase des starken Rückgangs von Studierendenzahlen weiterhin ein attraktiver Studienstandort bleiben.“

Die ABL soll an der Goethe-Universität das Lehramtsstudium strukturell und inhaltlich reformieren, sowie für mehr Praxisbezug und Vertiefungsmöglichkeiten sorgen. Durch einen fächerübergreifenden Ansatz soll die Akademie auch neue Studienangebote zu aktuellen Themen wie Migration, Inklusion und Neue Medien entwickeln.

„Dem wichtigen Ziel, den Praxisbezug zu stärken, wird die ABL durch die Weiterent-wicklung der Grundwissenschaften in die sogenannten ‚Bildungswissenschaften‘ gerecht. Mit den vier Themenfeldern ‚Unterrichten, Erziehen, Diagnostizieren/Evaluieren sowie Schulentwicklung’ sind die Bildungswissenschaften sehr viel stärker auf die Anforderungen des Lehrerberufes ausgerichtet als bisher die Grundwissenschaften. Zudem wird die Professionalisierung der angehenden Lehrkräfte verbessert durch eine verstärkte Kooperation mit der zweiten Phase der Lehrerbildung, mit den Studienseminaren“, so der Geschäftsführende Direktor der neuen Akademie Professor Udo Rauin.

Weitere Informationen:
www.abl.uni-frankfurt.de/eroeffnung