Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Wissenschaftsmanagement in der Praxis

management

Jahrgang 2006
Ausgabe 5/2006
Heinz Strebel

Planungshilfe

Wissenschaftsmanagement in der Praxis

Das Projekt „Innoware“

Das aktuelle Projekt „Innoware“ hat als Planungshilfsmittel Vorläufer, die hier zum besseren Verständnis kurz in Erinnerung gebracht werden sollen. Viele in der Betriebswirtschaftslehre bekannte Planungs- und Entscheidungstechniken sind in der Unternehmenspraxis wenig üblich und werden gerade in Klein- und Mittelbetrieben (KMU) kaum eingesetzt. So hat man zum Beispiel schon bei der Förderung von KMU während der Einführung der Mikroelektronik Anfang der achtziger Jahre durch das Technologiezentrum des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) erkannt, dass die eigene Förderung selten hilft, wenn die finanziell geförderten Unternehmen nicht auch passende Planungs- und Entscheidungsmodelle anwenden. Selbst in den damals einschlägigen Publikationen des zuständigen Bundesministeriums stand kaum etwas über Planungshilfsmittel, es wurde nur auf „Beratungsmöglichkeiten“ hingewiesen (BMFT 1981). Daraus ist damals die Idee entstanden, zur Unterstützung der finanziellen Förderung von Unternehmen ein Projekt zur Integration von Planungs- und Entscheidungsmethoden in der Unternehmenspraxis zu starten. Dieses Projekt ist vom VDI-Technologiezentrum begonnen worden, wurde aber nach Anfangserfolgen mangels öffentlicher Hilfe eingestellt (Strebel/Boehme 1982).