Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2016 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2016
Schwerpunkt:
Perspektiven 2017+
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Neuberufung an der NBS +++ Direktorin der Bundeskulturstiftung wird Gastprofessorin an der Uni Leipzig +++ Steinhilper geht, Döpper kommt +++ Israel-Professur an der Uni Mainz in der Publizistik eingerichtet

news

Oleg Rudometkin

Neues aus dem Management

Neuberufung an der NBS +++ Direktorin der Bundeskulturstiftung wird Gastprofessorin an der Uni Leipzig +++ Steinhilper geht, Döpper kommt +++ Israel-Professur an der Uni Mainz in der Publizistik eingerichtet

Oktober 2018

In dieser Rubrik fassen wir in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten aus dem Management in Wissenschaftseinrichtungen zusammen. Ebenso berücksichtigen wir Personalmeldungen. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung. Ihre Redaktion Wissenschaftsmanagement.

Willi Heidelbach www.pixelio.de

Neuberufung an der NBS: Prof. Dr. Jochen Basting
Northern Business School

Jochen Basting ergänzt seit dem 1. Oktober den Professorenstab der Hamburger Northern Business School. Basting, der als ausgewiesener Experte im operativen Marketing gilt und über gute Kontakte in die Wirtschaft verfügt, wurde auf die Professur „Operatives Marketing“ berufen und lehrt im Bachelor-Studiengang „Betriebswirtschaft“.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Direktorin der Bundeskulturstiftung wird Gastprofessorin an der Universität Leipzig
Universität Leipzig

Hortensia Völckers, künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes, ist im Wintersemester 2018/2019 Gastprofessorin am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig. Während ihrer Professur möchte Völckers den Studierenden anhand von Beispielen aus der Praxis freier und kommunaler Kultureinrichtungen ihre vielfältigen Erfahrungen im Bereich des Kulturmanagements vermitteln. Bis März 2019 wird Völckers regelmäßig einmal wöchentlich und ohne Honorar am Institut für Kulturwissenschaften lehren.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Steinhilper geht, Döpper kommt
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Professor Rolf Steinhilper, Gründer und Leiter der Projektgruppe „Prozessinnovation“ des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und Inhaber des Lehrstuhls für Umweltgerechte Produktionstechnik an der Universität Bayreuth, ist am 1. Oktober nach 40 Jahren im Dienste des Fraunhofer IPA in den Ruhestand verabschiedet worden. Sein Nachfolger ist der, im Jahr 2000 an der RWTH Aachen promovierte, Produktionstechniker Professor Frank Döpper. Döpper war mehr als zwanzig Jahre im Bereich „Technologie- und Investitionsmanagement“ tätig sowie als Standort- und Produktionsleiter für internationale Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus aktiv.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Israel-Professur der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in der Publizistik eingerichtet
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat zum Wintersemester 2018/2019 am Institut für Publizistik eine Israel-Professur eingerichtet. Unter dem Titel „Israel Professorship in Communication Science“ wird in regelmäßigem Turnus für jeweils drei Jahre ein israelischer Kommunikationswissenschaftler nach Mainz kommen, der länderübergreifend zur politischen Kommunikation in Deutschland und Israel forscht. Als erster „Israel Professor in Communication Science“ wurde Dr. Yossi David von der Hebrew University berufen. Dr. Yossi David ist 36 Jahre alt, in Israel geboren und lehrt und forscht seit 2011 im Bereich politische Kommunikation und empirische Methoden an der Hebrew University in Jerusalem.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Bild: Willi Heidelbach www.pixelio.de