Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Ganzheitliches Qualitätsmanagementsystem

news

Prof. MMag. Elke Knoll

Qualitätsmanagement

Ganzheitliches Qualitätsmanagementsystem

Umsetzung an der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Wirkungsorientierte Steuerungsmechanismen in der Hoheitsverwaltung machen auch vor Pädagogischen Hochschulen in Österreich nicht halt. Durch den Ausbau autonomer Befugnisse sind neue Strategien in Lehre und Forschung, aber auch in der Verwaltung, Führung und Organisation notwendig. Zur Sicherstellung einer hohen Leistungsqualität werden verstärkt betriebswirtschaftliche Instrumente eingesetzt. Dieser Beitrag befasst sich mit der Implementierung eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements (QM) zur Strukturierung von Abläufen und Modellierung von Prozessen an der Pädagogischen Hochschule (PH) Steiermark.

Foto: Günther Salzger

Die Zusammenlegung der Pädagogischen Akademie Steiermark, der Berufspädagogischen Akademie Steiermark und des Pädagogischen Institutes Steiermark führte 2007 zur Gründung der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Sie ist die zweitgrößte öffentliche Bildungs- und Forschungsinstitution für die wissenschaftliche Professionalisierung von Pädagoginnen und Pädagogen im österreichischen Bildungswesen.

New Publik Management
Als nachgeordnete Dienststelle des Bundes (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung) sind die Pädagogischen Hochschulen (in Anlehnung an das System Universität) stark vom Konzept des New Public Managements in Hinblick auf eine wirkungsorientierte Steuerung betroffen (Fisch/Koch 2005; Lüde 2010; Truniger 2017). Die Gründe dafür sind wirtschaftlicher, politischer, struktureller sowie gesellschaftlicher Natur.

► Lesen Sie bitte hier (PDF zum Download) den kompletten Artikel, der in Kürze auch in der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement erscheint.

Prof. MMag. Elke Knoll ist seit 2017 an der Pädagogischen Hochschule Steiermark für das Qualitätsmanagement zuständig. Zudem lehrt sie am Institut für Sekundarstufe Berufsbildung. Foto: Günther Salzger