Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben

 

Im Jahr 2018 sind, wie vorgesehen, keine Ausgaben der Zeitschrift erschienen. Die Publikation kommt zum Juli 2019 mit einem Relaunch neu heraus. Print und Online werden eng verknüpft. Bitte nutzen Sie das in 2018 vertriebene Handbuch zum Wissenschaftmanagement als eine thematische Brücke zwischen "alter" und "neuer" Zeitschrift für Ihr Archiv. Das Handbuch ist auch als PDF und als CD bei uns - Lemmens Medien - erhätlich. Der letzte Jahrgang 2017 im vertrauten Format der Zeitschrift ist kostenlos in unserem Archiv verfügbar."

Ihre Redaktion

Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/6/2017
Schwerpunkt:
Leaderschip in Science
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2017
Schwerpunkt:
Precision Medicine
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Auftaktveranstaltung zum WITI-Projekt: Experten diskutieren Ideen für innovative Verwaltung

news

Tanja Rosenthal

Neues aus der Forschung

Auftaktveranstaltung zum WITI-Projekt: Experten diskutieren Ideen für innovative Verwaltung

Mai 2018

In dieser Rubrik fassen wir in loser Folge interessante Pressemeldungen aus den Wissenschaftseinrichtungen zusammen. Ebenso berücksichtigen wir ausgewählte Veranstaltungshinweise. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung. Ihre Redaktion Wissenschaftsmanagement.

Bild: W.R. Wagner www.pixelio.de

Auftaktveranstaltung zum WITI-Projekt: Experten diskutieren Ideen für innovative Verwaltung
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Im Rahmen des Startes des Forschungsprojektes „Wissens und Ideentransfer für Innovation in der Verwaltung (WITI)“ der deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer fand am 17. Mai eine Auftaktveranstaltung mit Vorträgen und Workshops statt.

Das „WITI“-Projekt dient der Entwicklung von innovativen Methoden und Systemen für den Wissens- und Ideentransfer zwischen Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft; die Auftaktveranstaltung zielt dabei auf einen frühzeitigen Austausch zwischen diesen Akteuren. Im Veranstaltungsprogramm enthalten waren dabei beispielsweise Workshops von Experten aus den Bereichen Verwaltungsinnovationen, Design und Wissenstransfer. Es wurden beispielsweise kreative Arbeitsmethoden, sowie auch Reformansätze für die öffentliche Verwaltung erörtert und diskutiert.

Gemeinsam mit der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) will die Universität Speyer als zentrales Projekt ein Innovationslabor aufbauen, in dem die Entwicklung geeigneter Systeme, die es erlauben, wissenschaftliche Erkenntnisse effizienter in die Verwaltungspraxis zu überführen, stattfinden soll. Daneben stehen vier weitere Teilprojekte, die ebenfalls die Lösung von aktuellen verwaltungstechnischen Fragestellungen und Problemfeldern zur Aufgabe haben. Auch weitere regionale Kooperationspartner wie die Stadt Speyer oder die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) sind an den Projekten beteiligt.

Das Projekt wird durch die Bund-Länder Initiative „Innovative Hochschule“ seit Beginn dieses Jahres für eine Dauer von fünf Jahren und einer Fördersumme von rund 3 Millionen Euro gefördert.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier:

https://idw-online.de/de/news696264

 

 

 

Bild: W.R. Wagner www.pixelio.de