Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Tarifvertrag für die Wissenschaft

management

Jahrgang 2004
Ausgabe 4/2004
Hanns H. Seidler und Stefan Weisenseel

Personal

Tarifvertrag für die Wissenschaft

Positionspapier einer Expertenrunde auf Initiative des Zentrums für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM)

Die Forderung nach wissenschaftsadäquaten tarifvertraglichen Regelungen ist nicht neu. Die Chance einer Realisierung ist zwar im Augenblick größer denn je. Die Verwirklichungschancen sind derzeit aber mit verhaltenem Optimismus zu beurteilen. Unterschiedlich motiviert, sind sich alle Beteiligten einig, dass die tarifvertraglichen Regelungen für die Beschäftigung der im öffentlichen Dienst Tätigen (Bundesangestelltentarifvertrag BAT, Manteltarifvertrag mit einer Reihe von Einzelverträgen und Sonderregelungen) den geänderten Bedürfnissen und Arbeitsverhältnissen angepasst werden müssen. In der so genannten Prozessvereinbarung haben sich die Tarifvertragsparteien darauf geeinigt, die überkommenen Regelungen des aus den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts stammenden Tarifwerkes grundlegend zu überarbeiten und gleichzeitig hierfür einen Zeitplan aufgestellt. Bis Anfang nächsten Jahres soll dieser Prozess abgeschlossen sein. Um diesen Prozess flankierend zu unterstützen, hat eine Expertenrunde in diesem Frühjahr ein Positionspapier verfasst, das in diesem Heft auf den Seiten 29 bis 32 im vollständigen Wortlaut abgedruckt wird.