Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Career Services

Günter Wörl und Kimon Georgiou

CASE: Qualitätsmanagement & Digitalisierung

Bausteine des Career Services der Zukunft

Die digitale Lösung von JobTeaser im Spiegel von universitären Erfahrungen
Foto: Wissenschaftsmanagement 2021 Cases

Auch im Bildungsbereich wirkt die Corona-Pandemie wie ein Katalysator für die digitale Transformation. Die Rahmenbedingungen für Studierende und für Universitäten sowie Fachhochschulen verändern sich derzeit in einem noch nie dagewesenen Tempo. Ob virtuelle Vorlesungen, digitale Berufsberatung oder effiziente Plattformen zur Jobsuche – die Angebote und Möglichkeiten für Bildungseinrichtungen und deren Career Services, um die eigenen Studierenden zu fördern, sind vielfältig und digital. Mehr noch: Sie werden dringend benötigt, um den Praxistransfer von jungen Talenten zu gewährleisten.

Svenja Rausch und Nance Kaemmerer

Career Service/Recruiting

Studierende zwischen akuter Not und Optimismus

Bildungseinrichtungen in der Pflicht
Bild: Svenja Rausch /JobTeaser und Nance Kaemmerer/Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Virtuelle Vorlesungen und Social Distancing sind mittlerweile Standard auf dem Campus. Doch auch außerhalb der Hochschulen hat die Corona-Pandemie weitreichende Folgen für das akademische und wirtschaftliche System – und gerade die Studierenden bekommen dies zu spüren. 40 Prozent gaben im Rahmen einer aktuellen Umfrage der Recruitingplattform JobTeaser an, dass sie besonders hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft verunsichert sind und sich mehr Unterstützung von ihren Career Centern wünschen. Karriereberatung – physischer wie virtueller Natur – gewinnt wieder stärker an Bedeutung in den Bildungseinrichtungen.

Jahrgang 2003
Ausgabe 6/2003
Frank Materne

Career Services

Jahrgang 2011
Ausgabe 5/2011
Ira Künnecke

Dual Career Service

Von der Ad-Hoc-Hilfe hin zu einer zentralen Managementaufgabe