Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2016 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2016
Schwerpunkt:
Perspektiven 2017+
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Innovationsmanagement

buchmarkt

Jahrgang 2013
Ausgabe 6/2013
Dietmar Vahs, Alexander Brem

Innovationsmanagement

Von der Idee zur erfolgreichen Vermarktung

2013, gebunden, 502 S., 39,95 Euro, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart
ISBN 978-3-7910-2857-6

In der vierten Auflage von „Innovationsmanagement“ haben die Autoren das erfolgreiche Buch vollständig aktualisiert, erweitert und neu strukturiert. Die neue Struktur wird über vier logisch aufeinanderfolgende Kapitel vermittelt: Innovation verstehen, Innovation planen, Innovation entwickeln und Innovation umsetzen. Die Aktualisierung wird durch neue Praxisbeispiele, Bilder und eine moderne Gestaltung umgesetzt, die dem Leser einen schnellen Einstieg erleichtert und einen Erinnerungseffekt mit sich bringt. Hinzu kommen knapp hundert Seiten neuer Text. Das bewährte Lehrbuch ist also auch in der vierten Ausgabe lohnenswert und für jeden interessierten Dozenten oder Studierenden, aber auch für Fach- und Führungskräfte zu empfehlen.