Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Corporate Relations – ein Modell für deutsche Hochschulen?

weiterbildung

Jahrgang 2007
Ausgabe 4/2007
Derk Schönfeld

Corporate Relations – ein Modell für deutsche Hochschulen?

In Zeiten, in denen die dem Hochschulsystem zur Verfügung stehenden Ressourcen immer geringer werden, scheint es angebracht neue Mittel und Wege zu suchen, die Leistungsfähigkeit unserer Einrichtungen sicherzustellen. Einen vielversprechenden Ansatzpunkt bietet das Konzept der Corporate Relations. Der Begriff kann aus dem Englischen frei mit Unternehmensbeziehungen oder besser Unternehmensbeziehungsmanagement übersetzt werden. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Beziehung der Hochschule zu der sie umgebenden Wirtschaftsstruktur. Organisationseinheiten, die sich mit Corporate Relations beschäftigen, sind vor allem in Großbritannien zu finden.