Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben

Die Publikation kommt im September 2019 mit einem Relaunch neu heraus. Print und Online werden eng verknüpft. Heute möchten wir Ihnen schon einmal die Neuerungen der Zeitschrift zusammenstellen; die Publikation erscheint künftig zweimal jährlich in sehr umfangreicher Form, erreicht das bisherige Seitenvolumen eines Jahres und wird broschiert verarbeitet. Das Online-Angebot wird zwischen den Erscheinungsterminen beider Ausgaben fortlaufend mit neuen und auch aktualisierten Artikeln ergänzt.

Ziel des Relaunchs ist es, die bewährte Linie im 24. Jahrgang der Zeitschrift „Aus der Praxis für die Praxis des Wissenschaftsmanagements“ durch Ergänzungen zu stärken: Wir möchten das Profil des Fachmagazins dadurch zusätzlich schärfen, indem wir den (1) traditionellen Management-Berichten wie bisher umfassende (2) Case-Beschreibungen (= Hilfe zur Selbsthilfe), fachliche (3) Überblicke aus den wissenschaftlichen Teildisziplinen des Managements für die Wissenschaft (= Review wissenschaftlicher Ergebnisse und Rechtsprechung) sowie ein (4) Peer-Consulting & Transfer (= Experten beraten im Peer Consulting Institutionen und Einzelne) hinzufügen.

Unser Motto lautet, nun leicht modifiziert: „Wissenschaftsmanagement – Entscheiden.Führen.Gestalten“.

Die Redaktionsplanung der ersten Ausgabe in Auszügen entnehmen Sie bitte der nebenstehenden News-Meldung.

Ihre Redaktion

Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/6/2017
Schwerpunkt:
Leaderschip in Science
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2017
Schwerpunkt:
Precision Medicine
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Förderprojekt WAVE mit KI-Lernstationen auf Deutschlandtour

news

Ralf Bohlsen

Neues aus der Wissenschaft

Förderprojekt WAVE mit KI-Lernstationen auf Deutschlandtour

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

Seit Ende vergangener Woche macht die interaktive Ausstellung WAVE – Wissen, Anwenden, Verstehen und Erfahren von Künstlicher Intelligenz (KI) an neun Orte hat. Unter anderem in Berlin, Uelzen, Nauen und Düsseldorf. Mit diesem Förderprojekt im Wissenschaftsjahr 2019 erkunden Interessierte an acht Lernstationen praktische Anwendungen von KI.

Bild: www.fotolia.com

Förderprojekt WAVE mit KI-Lernstationen auf Deutschlandtour
Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

Wie intelligent ist KI wirklich und in welchen Bereichen ist sie dem Mensch heute schon überlegen? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen „starker“ und „schwacher“ KI? Wie wird sich unser Gesundheitssystem in den kommenden Jahren verändern? Brauchen wir in Zukunft überhaupt noch Ärzte? Eine derart bahnbrechende technologische Entwicklung wie die Künstliche Intelligenz begeistert mit allen ihren Möglichkeiten, sorgt aber auch für Verunsicherungen und wirft viele Fragen auf. Von August bis November tourt daher die interaktive KI-Ausstellung WAVE mit acht Lernstationen vor allem durch Schulen und bringt Licht ins Dunkel.

WAVE vermittelt kompliziertes Wissen auf verständliche Weis und ist in erster Linie für Schülerinnen, Pädagogen und Lehrende in der beruflichen Bildung entwickelt, bietet aber grundsätzlich allen Interessierten lehrreiche und neue Einblicke in die praktische Anwendung von Künstlicher Intelligenz. So werden zum Beispiel an einer von insgesamt acht Lernstationen das Prinzip des Maschinellen Lernens erklärt und die Meilensteine der KI-Entwicklung vorgestellt sowie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine aufgegriffen. KI und Sicherheit am Beispiel der Bilderkennung ist das Thema an einer anderen Station. Besucher haben dort die Möglichkeit, die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieser Bilderkennungssysteme selbst zu testen und kritisch zu hinterfragen.

► Die Originalpressemitteilung und weitere Informationen sowie den Tourplan finden Sie hier  und hier

 

Bild: www.fotolia.com