Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2016 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2016
Schwerpunkt:
Perspektiven 2017+
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Die Stellung der Kanzler an Hochschulen – Was folgt aus der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts? +++ Digitalisierung im Bauingenieurwesen an der TH Lübeck

news

Oleg Rudometkin

Neues aus dem Management

Die Stellung der Kanzler an Hochschulen – Was folgt aus der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts? +++ Digitalisierung im Bauingenieurwesen an der TH Lübeck

Oktober 2018

In dieser Rubrik fassen wir in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten aus dem Management in Wissenschaftseinrichtungen zusammen. Ebenso berücksichtigen wir Personalmeldungen. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung. Ihre Redaktion Wissenschaftsmanagement.

Bild: www.pixelio.de

Die Stellung der Kanzler an Hochschulen – Was folgt aus der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts?
Verein zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftrechts – VFDIW

Im April dieses Jahres hat sich der 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) auf Vorlage des Bundesverwaltungsgerichts mit der Frage befasst, wie hochschulrechtliche Vorschriften verfassungsrechtlich zu beurteilen sind, die eine Berufung von Hochschulkanzlern in eine Beamtenposition auf Zeit vorsehen. Hierbei stellt sich die Frage, ob die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts eine Ausstrahlung auf andere Hochschulgesetze in dem Sinne hat, dass für diese ebenfalls Anpassungs- beziehungsweise Änderungsbedarf  besteht. Diesem Aspekt, der eine entsprechende Analyse bestehender Hochschulgesetze voraussetzt, will der Verein zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts am 31.01.2019 im Rahmen einer eintägigen Tagung neben einer ausführlichen Erläuterung des Beschlusses des BVerfG vom 24.4.2018 ebenso nachgehen, wie der Frage, wie sich die Entscheidung unter wissenschaftsrechtlichen Gesichtspunkten einordnen lässt. Darüber hinaus soll im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von Hochschulen ausgelotet werden, welchen Status und welche Rolle der Kanzler in der Hochschule angesichts der immensen Herausforderungen, die die Hochschulen momentan zu bewältigen haben, einnehmen soll.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Digitalisierung im Bauingenieurwesen an der TH Lübeck
Technische Hochschule Lübeck

Dr.-Ing. Walter Sharmak hat zum 1. Oktober die Professur für Bauinformatik/Digitale Methoden im Bauwesen an der Technischen Hochschule in Lübeck übernommen. Sharmak verstärkt die Lehre an der TH Lübeck mit Lehrveranstaltungen in den Gebieten CAD, Bauinformatik und Building Information Modeling (BIM) in den Studiengängen Bauingenieur- sowie Energie- und Gebäudeingenieurwesen. Sharmak begann seine wissenschaftliche Laufbahn 2006 am Institut für Bauinformatik an der TU Dresden und promovierte 2011 über das Thema „Verwendung von konfigurierbaren Referenzprozessmodellen in der Bauplanung“.

Zur Original-Pressemitteilung gelangen Sie hier

 

Bild: www.pixelio.de