Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Forschungsinformationssysteme

Michael Krappmann et al.

Governance & Management

Wissenschaftsmanagement auf Knopfdruck!

Wissenschaftsmanagement goes digital: FIS wird WMS
Wissenschaftsmanagement - Entscheiden.Führen.Gestalten

Wissenschaftsmanagement auf Knopfdruck! Funktioniert das? Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) hat es vor über 10 Jahren gewagt, mit Weih.FIS ein eigenes System zu entwickeln, das über die Anforderungen eines reinen Forschungsinformationssystems (FIS) hinausgeht. Weih.FIS ist das Herz einer zentralen Wissenschaftsmanagementstruktur, in der digitale Workflows, Außendarstellung, Controlling, Steuerung und Strategie aus einem einzelnen System heraus erfolgen. In der täglichen Praxis erprobt, konnten trotz begrenzter Personalkapazitäten im Wissenschaftsmanagement erhebliche Zeit- und Ressourceneinsparungen umgesetzt und schlanke Prozesse für die gesamte Hochschule definiert werden. Die HSWT hat einen pragmatischen Weg beschritten, der mit der Implementierung eines Forschungsinformationssystems begann und als Ziel ein umfassendes Wissenschaftsmanagementsystem (WMS) hat.

Jahrgang 2013
Ausgabe 2/2013
Sven Lübbe, Britta Ebeling und Karin Berkhoff

Forschungsinformationssysteme

Software-Unterstützung im Forschungsmanagement – warum (nicht)?

Integriertes Hochschulmanagement: Effizienz durch Integration

Jahrgang 2013
Ausgabe 2/2013
Mathias Riechert und Stefan Hornbostel

Forschungsinformationssysteme

Alter Wein in neuen Schläuchen?

Auf dem Weg zum Forschungsinformationsnetz

Jahrgang 2013
Ausgabe 2/2013

Forschungsinformationssysteme

Kommerzielle Anbieter von Forschungsinformationssystemen

Zwei kommerzielle Anbieter in Deutschland, die den europäischen Standard CERIF unterstützen

Jahrgang 2013
Ausgabe 2/2013
Klaus Tochtermann

Forschungsinformationssysteme

Ein Netzwerk aus Forschenden, Leserschaft und Computern

Um nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Forschungsinformationssysteme die Zeichen der Zeit erkennen – und die Möglichkeiten moderner Netzwerke voll ausschöpfen

Jahrgang 2012
Ausgabe 5/2012
Erik Paschen

Forschung sichtbar machen

Forschungsinformationssysteme: Was sie leisten, wem sie nutzen