Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Rücklagenmanagement an Hochschulen

weiterbildung

Jahrgang 2013
Ausgabe 4/2013
Andrea Güttner und Rainald Manthe

 

Rücklagenmanagement an Hochschulen

Sparen zur Risikoabsicherung und das strategische Planen

Das Thema Rücklagen ist kein neues Thema für Hochschulen. Im Zuge der zunehmenden Autonomie von Hochschulen wird die eigenständige Finanzplanung als Grundlage der Umsetzung strategischer Zielsetzungen und damit häufig verbunden der Schließung von finanziellen Lücken immer wichtiger. Ein bedeutender Bestandteil der Finanzplanung ist das Vorhalten von Mitteln für zukünftige Finanzierungsnotwendigkeiten, also die Bildung von Rücklagen. Drei Formen von Rücklagen lassen sich unterscheiden: (1) Solche, die für die Vorsorge für finanziell relevante Risiken gebildet werden, (2) solche für bestehende Verpflichtungen sowie (3) strategische Rücklagen für die eigene Profilbildung der Hochschule.