Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine der Forschungs- und Hochschulpolitik in Deutschland – Ein Service von lemmens online

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2015 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2016
Schwerpunkt:
Perspektiven 2017+
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2016
Schwerpunkt:
Management in Wissenschaftseinrichtungen im Vergleich zu FuE
wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2016
Schwerpunkt:
Eckpunkte Wissenschaftsmanagement
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Lambert Report – die Updates und mehr

aktuelle diskussion

Jahrgang 2016
Ausgabe 5/2016
Dr. Markus Lemmens

THIRD MISSION

Lambert Report – die Updates und mehr

Dr. Markus Lemmens, Unternehmer und Repräsentant einer Gruppe europäischer Universitäten in Nordamerika, New York

Lange vor der Brexit-Entscheidung war Großbritannien auch ein Vorbild für das europäische Forschungsfestland. Selbst Deutschland konnte etwas lernen. Anfang der 2000er-Jahre beispielsweise begann Richard Lambert (2003) ein gern gesehener Gast zu werden. Er repräsentierte – und tut dies weiterhin – die Vielfalt der Möglichkeiten aber auch der zu lösenden Probleme im Wissens- und Technologietransfer. Eine effektivere Zusammenarbeit zwischen britischen Universitäten und den Unternehmen auf der Insel war ihm wichtig. Die Schlussfolgerungen taugten in jedem Fall zur Diskussion und Interpretation. Manche boten sich zur Einbettung an. Deutsche Universitäten und Fachhochschulen hatten zu der Zeit natürlich die Klammer der Thematik erkannt und in Bearbeitung. Mit der Third Mission erhalten neben Forschung und Lehre auch der Wissens- und Technologietransfer eine gleichwertige Stellung im Leistungsspektrum. Spannend am Lambert Report und seinen Aktualisierungen (2013, 2016) ist jedoch, dass dieser aus der Feder eines Experten stammt, der nahezu in allen zivilgesellschaftlichen Bereichen Erfahrungen sammelte und diese in den Dienst eines nachhaltigen Anwendungsbezuges wissenschaftlicher Arbeit stellt.

Artikel kaufen: