Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine der Forschungs- und Hochschulpolitik in Deutschland – Ein Service von lemmens online

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2015 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2016
Schwerpunkt:
Perspektiven 2017+
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2016
Schwerpunkt:
Management in Wissenschaftseinrichtungen im Vergleich zu FuE
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

"Beim Thema Weiterbildung gleicht Deutschland einem Flickenteppich"

news

Vanessa Schwaderlapp

Neues aus der Forschung

"Beim Thema Weiterbildung gleicht Deutschland einem Flickenteppich"

Juli 2016

In dieser Rubrik fassen wir in loser Folge interessante Pressemeldungen aus der Forschung und Wissenschaftseinrichtungen zusammen. Ebenso berücksichtigen wir ausgewählte Veranstaltungshinweise. Wir verlinken für Sie die jeweilige Meldung. Ihre Redaktion

Bild: Rainer Sturm www.pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Thema Weiterbildung gleicht Deutschland einem Flickenteppich
Bertelsmann Stiftung

Eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung belegt, dass es beim Thema Weiterbildung große Differenzen in Deutschland und innerhalb der einzelnen Bundesländer gibt. Zwar nimmt im Durchschnitt jeder achte Deutsche über 25 Jahre an Weiterbildungen in Form von Sprachkursen oder beruflichen Lehrgängen teil, jedoch driften die Weiterbildungsquoten teils erheblich auseinander. Baden-Württemberg und Hessen weisen mit 14,8 und 14,6 Prozent die höchsten Weiterbildungsquoten auf. Schlusslichter sind Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland mit 10,4 Prozent.

Ein Deutscher Weiterbildungsatlas wurde in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) erstellt. In diesem wurden die aktuellsten Mikrozensus-Daten von 2012 und 2013 ausgewertet und sogar das Verhältnis von Weiterbildungen in Kreisen und kreisfreien Städten mit aufgenommen. Es zeigt sich, dass nicht nur zwischen sondern auch in den einzelnen Bundesländern die Quoten teils erheblich divergieren. Problematisch an der ungleichen Verteilung von Weiterbildungschancen ist die Chancenverminderung bei beruflichem und sozialem Aufstieg.

http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2016/jul...

 

 

Bild: Rainer Sturm www.pixelio.de