Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Social Media im Wissenschaftsmarketing

schwerpunkt

Jahrgang 2011
Ausgabe 5/2011
Oliver Mauroner

Formate der Wissenschaftskommunikation

Social Media im Wissenschaftsmarketing

Strategien und Nutzungskonzepte für Twitter, Blogs und Social Networks

Kommunikationsexperten in der Forschungslandschaft sehen die Bedeutung von Social Media für Wissenschaftseinrichtungen vor allem darin, dass es gelingen kann, mit den Zielgruppen über deren eigene Kanäle zu kommunizieren und in eine intensive Debatte zu treten. Gleichzeitig kann Social Media zur Vermarktung von Forschungskompetenzen und Dienstleistungen an öffentliche und private Auftraggeber beitragen sowie den Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse innerhalb des Wissenschaftsbetriebs fördern. Die Potenziale sind vielfältig und einleuchtend, dennoch steckt Social Media vor allem in der außeruniversitären Forschung noch immer in den Kinderschuhen. In einer aktuellen Studie wurden Marketingverantwortliche der Fraunhofer-Gesellschaft zu Einsatz und Nutzen von Social Media befragt und die entsprechenden Internetpräsenzen analysiert.