Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2016 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 4/2017
Schwerpunkt:
Precision Medicine
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 3/2017
Schwerpunkt:
Hochschulmanagement & Hochschulforschung
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 2/2017
Schwerpunkt:
Ausgründung und Transfer in Deutschland
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 1/2017
Schwerpunkt:
Optimierung der Rahmenbedingungen für F&E-Projekte
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 6/2016
Schwerpunkt:
Change: Chancen und Grenzen des Einzelnen
Wissenschaftsmanagement Ausgabe 5/2016
Schwerpunkt:
Wissenschaftsjournalismus & Wissenschaftsmanagement
special

State of the Art - Wissenschaftsmanagement für Institute, Hochschulen und Forschung

Wissenschaftsmanagement special Ausgabe 2/2013

Wissenschaftsmanagement als Beruf – Management für die Wissenschaft

news

Thomas Pieper

Netzwerken

Wissenschaftsmanagement als Beruf – Management für die Wissenschaft

Netzwerk Wissenschaftsmanagement! e.V. hat Kodex für gutes Wissenschaftsmanagement verabschiedet

In den zurückliegenden zwanzig Jahren ist ein neues Berufsfeld entstanden: Wissenschaftsmanagement. Doch was macht gutes Wissenschaftsmanagement aus? Der Verein Netzwerk Wissenschaftsmanagement! e.V. hat ein erstes Selbstverständnis für die Berufsgruppe der Wissenschaftsmanager entwickelt und am 27. September 2013 auf seiner Mitgliederversammlung den „Kodex für gutes Wissenschaftsmanagement“ verabschiedet.

Willi Heidelbach/pixelio

Wissenschaftsmanagement ist ein noch junges Berufsfeld. Das Selbstverständnis der Wissenschaftsmanager ist durch das Selbstverständnis jedes Einzelnen geprägt. Mit dem Kodex haben die im Verein Netzwerk Wissenschaftsmanagement! e.V. zusammengeschlossenen Wissenschaftsmanager ihren Anspruch an das Berufsbild Wissenschaftsmanagement und damit auch an sich selbst formuliert. Er richtet sich an diejenigen, die sich der Berufsgruppe zugehörig fühlen, und will dazu anregen, sich mit dem eigenen Selbstverständnis auseinanderzusetzen. Zudem charakterisiert der Kodex Merkmale solcher Institutionen, die die Potenziale des Wissenschaftsmanagements bestmöglich zur Entfaltung bringen und es so zu einem attraktiven Berufsfeld machen.

Mit den sechs Leitsätzen „Wissenschaftsmanagement als Beruf“, „Management für die Wissenschaft“, „den Wandel gestalten“, „nachhaltig handeln“, „den Beruf gestalten“ sowie „Wissenschaftsmanagement gestalten“ will der Kodex eine erste Orientierung für das Wissenschaftsmanagement geben und zu weiteren Diskussionen zum Selbstverständnis anregen.

Der Autor ist Leiter Kommunikation und Geschäftsentwicklung im Projektträger Jülich und Vorstandsmitglied Netzwerk Wissenschaftsmanagement! e.V.

Den gesamten Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von WISSENSCHAFTSMANAGEMENT.

Den Kodex finden Sie auf: www.netzwerk-wissenschaftsmanagement.de

Foto: Willi Heidelbach / Pixelio