Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Vom Nutzen eines „Institute for Advanced Study“

management

Jahrgang 2004
Ausgabe 6/2004
Iris Helene Koban

Porträt

Vom Nutzen eines „Institute for Advanced Study“

Das Wissenschaftskolleg zu Berlin

Das Wissenschaftskolleg zu Berlin wurde im Jahre 1981 auf Betreiben von Peter Glotz und Peter Wapnewski als erstes deutsches „Institute for Advanced Study“ gegründet. Sein Vorbild war das Institute for Advanced Study in Princeton. Hervorragenden Wissenschaftlern aus allen Disziplinen und allen Teilen der Welt sollte Berlin für ein Jahr zu einem Ort werden, an dem sie befreit von ihren Verpflichtungen an der heimischen Universität einem selbst gewählten Forschungsprojekt nachgehen können. Für Berlin erhoffte man sich dadurch auch, den Anschluss an internationale Diskussionen in der Wissenschaft wiederzugewinnen, der durch die Nazizeit und die Folgen des Zweiten Weltkrieges abgebrochen war. In Deutschland war bei Gründung des Wissenschaftskollegs der Widerstand gegen eine solche Eliteeinrichtung groß und der Nutzen, den das Institut für die hiesige Wissenschaftslandschaft haben würde, noch nicht absehbar.