Termine

Bundeswissenschaftswoche

Wichtige Termine von überregionalem Interesse.

Aktuelle Termine

Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung

Archiv

Das Archiv bietet Ihnen ältere Ausgaben aus den Jahrgängen 2003 bis 2017 der Zeitschrift Wissenschaftsmanagement im PDF-Format kostenlos zum Download.

Zum Archiv

Themendiskussion

Diskutieren Sie unsere Themen oder schlagen Sie uns Themen für die nächsten Ausgaben vor.

Themen diskutieren
Themen vorschlagen

Aktuelle Ausgaben
Schwerpunkt:
Alle 2021 online erschienenen Artikel zum Nach-Lesen
Sonderausgabe 2020
Sonderausgabe 2020
special Archiv

Das Archiv bietet Ihnen die special Beilagen zur Zeitschrift Wissenschaftsmanagement aus den Jahrgängen 2004 bis 2013 im PDF-Format kostenlos zum Download.

Forschung

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Wissenschaft krisenfester machen +++ Linksfraktion fordert existenzsicherndes BAföG +++ Union: Wird das Wissenschaftszeitvertragsgesetz geändert? +++ Regierung äußert sich zu 6G-Forschung

09.05. - 13.05.2022
Bild: www.pixabay.com

Kurz vor dem bevorstehenden Wochenende werfen wir noch einen Blick auf die Arbeit in dieser Woche im Deutschen Bundestag. Die Redaktion wissenschaftsmanagement.de wünscht allen Leser:innen ein schönes Wochenende.

Podcast

Deep Technology

Thema bekommt Aufwind

Im Deloitte-Interview mit Markus Lemmens geht es um den langfristigen Wissens- und Technologietransfer
Foto: Wolterfoto Bonn
Bahnbrechende Innovationen wie neue Impfstoffe oder Energie-Technologien haben eines gemeinsam: Sie erfordern langjährige Forschung. Dann werden die daraus resultierenden Technologien zum Kern der Innovation sowie zum Zentrum der daraus ableitbaren Geschäftsmodelle. Deep Technology ist ein Sammelbegriff für diese Art der Langfrist-Innovationen. Im Podcast bespricht Alexander Börsch, Chefökonom und Leiter Research Deloitte Deutschland, mit Markus Lemmens, welche Rolle Ökosysteme und ein langfristiger Wissens- und Technologietransfer bei der Entwicklung von Deep Tech spielen, welche Technologien dazu zählen und welche Durchbrüche in den nächsten Jahren zu erwarten sind.
 
Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Union fragt nach Plänen zur BAföG-Reform +++ Nachfrage zur Abwanderung qualifizierter Wissenschaftler +++ 2,18 Millionen Euro für Medien- und Journalismusforschung +++ Keine zentrale Erfassung von Projekten zu Disability Studies

28.03. - 01.04.2022
Bild: Gordon Gross www.pixelio.de

Mit Meldungen von der Parlamentsarbeit verabschiedet sich die Redaktion wissenschaftsmanagement.de in das Wochenende.

Meldungen aus unserer Redaktion und zu unseren Weiterbildungsangeboten WIM Q Qualifizierung erhalten Sie mit unserem Newsletter. Sie können sich auf dieser Seite (siehe linke Spalte) für den Newsletter anmelden. Der nächste Newsletter erscheint in Kürze.

Axel Loewe und Hartwig Anzt

Governance & Management

Es ist Zeit über Forschungssoftware zu reden

Die Professionalisierung der Software-gestützten Forschung
Wissenschaftsmanagement - Enscheiden.Führen.Gestalten

Noch zu Zeiten von Otto Hahn und Lise Meitner war der wissenschaftliche Alltag einzig geprägt von Laborexperimenten, Naturbeobachtungen und theoretischen Überlegungen, wissenschaftlichen Aufsätzen und Diskursen. Was hat sich in den letzten 100 Jahren geändert? Inzwischen lasst sich Forschung in kaum einem Feld mehr ohne Software durchführen. Experimentelle Forschung wird nur noch zum Teil im Labor durchgeführt, da sich Computersimulationen als eine weitere Säule der experimentellen Forschung etabliert haben. Diese ermöglichen Experimente im virtuellen Raum durchzuführen, die zu aufwändig (zum Beispiel grosskalige Strömungsexperimente), zu teuer (zum Beispiel Crashtests), zu gefährlich (zum Beispiel Fusionsforschung), ethisch nicht vertretbar (zum Beispiel Mensch- und Tierexperimente) oder inharent nicht im Labor realisierbar sind (zum Beispiel Klimaforschung).

Justus Henke und Sebastian Schneider

Forschungsmanagement

Aktuelle Literatur zum Forschungsmanagement

Entwicklungen im Forschungsmanagement – Einblicke in die gegenwärtige Forschung
Wissenschaftsmanagement - Entscheiden.Führen.Gestalten

In jüngeren Studien ist zu lesen, dass Hochschulen beinahe die Hälfte ihrer Finanzausstattung aus Drittmitteln beziehen – das meiste davon fließt in die Forschung. Mit der großen Bedeutung der Drittmittel für die Finanzierung von Hochschulen und für die Karrieren von Wissenschaftler:innen geht folglich ein Bedarf an effektivem Management für die Forschung einher. Womit beschäftigt sich nun die aktuelle Forschung zum Thema Forschungsmanagement?

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Bildungsbericht zu internationalen Kooperationen vorgelegt

15.11. - 19.11.2021
Bild: www.pixabay.com

Die geschäftsführende Bundesregierung hat das Parlament in einem Bericht zu internationalen Kooperationen in den Bereichen Bildung, Forschung und Wissenschaft in den Jahren 2019 und 2020 unterrichtet. Mit dieser Meldung (folgen Sie bitte dem Link auf der nächsten Seite) verabschiedet sich die Redaktion in das Wochenende.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Keine Daten zur Verschuldung von Studierenden +++ Verallgemeinerung aus der PEP-II-Studie nicht belastbar +++ Staatliche Zukunftsforschung der Bundesregierung +++

20.09. - 24.09.2021
Bild: birgitH www.pixelio.de

Die Woche endet am kommenden Sonntag mit einem Wahlmarathon: Bundestagwahl, Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, Wahl der Bezirksverordnetenversammlung in Berlin und noch eine Kommunal-(Stich)wahl in Niedersachsen. Nebenbei findet auch noch der Berlin-Marathon statt. Mit Spannung auf der einen, sportlichen Höchstleistungen auf anderen Seite ist zu rechnen.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Erforschung und Nutzung von Gentechnologien +++ Gutachten zu deutschem Forschungs- und Innovationssystem +++ Förderung des Digitalführerscheins +++ Förderung anwendungsorientierter Forschung durch die DFG

06.09. - 10.09.2021
Bild: Rainer Sturm www.pixelio.de

Rund zwei Wochen vor der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag wird die amtierende Regierung noch einmal mit vielen Anfragen im Themenbereich Bildung und Forschung beschäftigt. Eine Auswahl haben wir an dieser Stelle für unsere Leser:innen  getroffen und verlinken die Meldungen. Die Redaktion wünscht ein angenehmes Wochenende.

Ralf Bohlsen

Die Woche im Bundestag

Förderung von Informations- und Kommunikationstechnologien + Attraktivität Deutschlands für Spitzenforscher steigern + Präsenzlehre an Hochschulen im Wintersemester 2021/2022 + FDP fragt nach Zukunftsforschung + FDP hat Nachfragen zum High-Tech-Forum

30.08. - 03.09.2021
Bild: Fotolia

Mit Meldungen aus dem Deutschen Bundestag verabschiedet sich die Redaktion wissenschaftsmanagement.de in das Wochenende.

Meldungen aus unserer Redaktion und zu unseren Weiterbildungsangeboten WIM Q Qualifizierung erhalten Sie mit unserem Newsletter. Sofern noch nicht geschehen, können Sie sich auf dieser Seite (siehe linke Spalte) für den Newsletter anmelden.

Seiten